Allgemeine Geschäftsbedingungen

Infos zu den Leistungspaketen:


Für wen gelten die Leistungen der Servicepakete?
• Variante „SINGLE“ Hierbei gelten die Leistungen ausschließlich für den Kunden des Servicepaketes
• Variante „FAMILY“ Hierbei gelten die Leistungen für den Kunden, seine(r) im gemeinsamen Haushalt lebenden Ehegatte(n) oder Lebensgefährte(n) sowie minderjährige Kinder. Diese Kinder können jedoch die Leistungen bis zum 25. Lebensjahr in Anspruch nehmen solange sie keinen eigenen Haushalt oder kein eigenes regelmäßiges Einkommen haben. (Lehrlingsentschädigung gilt nicht als regelmäßiges Einkommen)

Was bedeutet „lt Aufwand“?
Hierfür werden für nicht inkludierte Dienstleistungen pro Std. 80,-- exkl. Ust. (Stand 2013) verrechnet und beinhalten neben der Bearbeitung des Aktes auch die Kosten für Porto, Telefon sowie Druckkosten.

Wertanpassung:
Diesen Vertrag liegt der von der Bundesanstalt Statistik Austria verlautbarte Monatswert des Verbraucherpreisindex von April 2013 zugrunde und beträgt 130,7. Die vereinbarten Zahlungen erhöhen und vermindern sich in jenem Ausmaß, in dem sich der VerbaucherInnenpreisindex von April 2013 verändert.

Fremdleistungen:
Einiger dieser Dienstleistungen werden nicht direkt von uns angeboten sondern ausgelagert. Dies betrifft z.B. KFZ Pflaster, Profi MAX, Expertenmeinung, etc. und es gelten die AGB´s der jeweiligen Anbieter. Bei diesen Fremdleistungen besteht gegenüber uns kein Rechtsanspruch.

KFZ Pflaster Hotline 0800 / 80 90 20 erreichbar Mo - Do 08:00 bis 16:00 Fr. 08:00 bis 14:00 (Geschäftsbedingungen sind unter „http://www.kfzpflaster.at/agb“ abrufbar)
Gültig für PKW und Transporter bis 3,5 t höchstzulässiges Gesamtgewicht und einer Schadensumme ab € 550,-- exkl. Ust. durch von „KFZ Pflaster“ ausgewählte Partnerwerkstätten. Hierbei gelten die AGB von „KFZ Pflaster“ e.U. Stand Oktober 2012
• Kostenloser Hol- und Bringservice: „KFZ Pflaster“ organisiert österreichweit mit Partnern die Abholung und Rückstellung des Fahrzeuges (Hol- und Bringservice) im Zuge einer Reparatur.
• Kostenloses Leihauto: Die Partnerwerkstätte stellt dem Kunden für die Dauer der Reparatur ein Leihauto kostenlos zur Verfügung (sofern verfügbar). Das jeweilige Erstfahrzeug sollte maximal eine Klasse unter dem zu reparierenden Fahrzeug sein.
• 100 EUR weniger Selbstbehalt: Ist bei Reparaturen durch den Kunden im Versicherungsfall ein Selbstbehalt zu entrichten, wird dieser um € 100,-- verringert und von der Werkstatt eingehoben.
• Fahrzeugreinigung, Kostenloses Anwaltstelefon: Diese Leistungen stellen kostenlose Zusatzleistungen von „KFZ Pflaster“ dar, auf die kein Rechtsanspruch besteht.
Der Kunde muss um die Leistungen in Anspruch nehmen zu können, mit „KFZ Pflaster“ Kontakt aufnehmen BEVOR das Fahrzeug zu einer Werkstatt verbracht oder ein Abschleppdienst beauftragt wird.

Totalschaden, keine Beauftragung bzw. Abbruch der Reparatur: Im Falle eines Totalschadens, auch wenn dieser erst im Zuge der Reparatur festgestellt wird, oder wenn die Werkstatt beispielweise nach Erstellung eines Kostenvoranschlages vom Kunden nicht beauftragt wird oder die Reparatur auf Kundenwunsch abgebrochen wird, können bereits in Anspruch genommene Leistungen wie z.B. Hol- u. Bringservice und Leihauto von der Partnerwerkstätte oder von „KFZ Pflaster“ verrechnet werden.

Expertenmeinung einholen:
Als Mitglied vom Österreichischen Versicherungsmaklerring (ÖVM) sowie dem Rechtsservice- und Schlichtungsstelle der österreichischen Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten haben wir für Spezialfälle Zugang zu einem Expertenteam um ihren Geschäftsfall mit Hilfe von Versicherungsexperten zu bearbeiten.

Profi MAX – Leckortung / Trocknung / Sanierung 24 Stunden Notruf: 0720 / 700 828
Als Partner von Profi MAX haben wir für unsere Kunden ein kompetentes Team für Komplettlösungen: Von der Feststellung der Schadenursache über die Schadensaufnahme, der Trocknungs- und Sanierungsarbeiten bis hin zur direkten Abwicklung mit der Versicherung.

Pensionskontoabfrage
Hierbei unterstützen wir Sie bei der Abfrage ihres Pensionskontos von der Pensionsversicherungsanstalt. Von der Freischaltung ihres Mobiltelefons zur Bürgerkarte, der Abfrage des Pensionskontos bei der Pensionsversicherungsanstalt bis zur genauen Erklärung des gesamten Pensionskontoauszuges.

Organisation eines Gutachters
Auf Wunsch organisieren wir bei Meinungsverschiedenheiten für Sie einen Gutachter. Die Kosten des Gutachters werden von ihren Versicherungsmakler nicht übernommen.